Übersicht

Aktuell

Unter dem Thema "Geschichte und Gegenwart" finden 2018 zahlreiche Veranstaltungen statt, die sich mit Jacob Burckhardt, seinen Werken und seiner Zeit auseinandersetzen.

Oktober

29.10.2018

Lucas Burkart: Aus dem Rahmen. Jacob Burckhardt, die Photographie und die Ordnung der Welt. Im Historischen Museum, 18 Uhr. Eine Veranstaltung der Historisch Antiquarischen Gesellschaft. Eintritt frei. Hier ein appetizer

30.10.2018

Hanspeter Müller-Drossaart liest aus Burckhardts Briefen. Im Literaturhaus, 19 Uhr.


November

09.-10.11.2018

Corinne Maier: "Weltgeschichtliche Betrachtungen oder this is the end of the world as we know it": 10. Festival Politik im Freien Theater in München

15.11.2018

Start der Vortragsreihe der VHSBB zum 200sten Geburtstag von Jacob Burckhardt. Sechs Vorträge jeweils donnerstags abends. Anmeldung hier

Veranstaltungsort: Kollegienhaus der Universität Basel, Petersplatz. Flyer

Leonhard Burckhardt: Jacob Burckhardt - Basler, Historiker, Antikenkenner.

18.11.2018

Filmabend im Neuen Kino! Leo Wirz zeigt seine Produktion für das Jubiläumsjahr "Jacob Burckhardt. Der Historiker". Hansmartin Siegrist zeigt einen der ersten Filme der Brüder Lumière mit der Mittleren Brücke in Basel (1896). Im Anschluss Podiumsdiskussion zu Film und Geschichte. Beginn 18 Uhr. 

22.11.2018

Achatz von Müller: Sinngebung des Sinnlosen? Das Bild der Geschichte in den "Weltgeschichtlichen Betrachtungen" Jacob Burckhardts

22.11.2018

Maurizio Ghelardi: Jacob Burckhardt e le crisi storiche. Im Kollegiengebäude, Petersplatz 1, 18.15 Uhr. Eine Veranstaltung der Associazione svizzera per i rapporti culturali ed economici con l'Italia, Basilea. Flyer.pdf

29.11.2018

Lucas Burkart: Die Cultur der Renaissance in Italien (1860). Ein Versuch .... der heute noch trägt?

06.12.2018

Jürgen Mohn: Jacob Burckhardt über Religion und Religionen. Potenzen der Geschichte und Bekenntnisse des Privaten

13.12.2018

Regina Wecker: Jacob Burckhardt. Innovativer Historiker - gewöhnlicher Zeitgenosse

20.12.2018

Maike Christadler und Martin Gaier: Medien in der Kunstgeschichte: Burckhardt und die Bilder