Übersicht

Jacob Burckhardt Werke (JBW). Kritische Edition

Jacob Burckhardt gilt als prominentester Begründer der Kulturgeschichtsschreibung und ist einer der Wegbereiter der modernen Kunstwissenschaft.

Darüber hinaus zählt er zu den wenigen Kultur- und Kunsthistorikern des 19. Jh., die aktuell geblieben sind und auch von einem breiteren Publikum bis heute gelesen werden. Die JBW bieten eine Ausgabe sowohl der Publikationen, wie sie erstmals auch Burckhardts weitaus umfangreichere Schriften und Vorlesungsmanuskripte aus dem Nachlass kritisch ediert und mit einem Sachkommentar versieht. Auf absehbare Zeit wird die JBW somit die Grundlage jeglicher Beschäftigung mit dem Basler Gelehrten darstellen. Zugleich legt sie auch das Fundament für eine wissenschaftshistorische Neubewertung Burckhardts und dessen Bedeutung für die Geistes- und Kulturwissenschaften der (Post-)Moderne. Im Mai 2018 erscheint als Band 4 der Edition Burckhardts Studie „Die Cultur der Renaissance in Italien“ von 1860. Die JBW Arbeitsstelle ist an der UB Basel angesiedelt.

JBW erscheint bei C.H.Beck (München) und im Schwabe Verlag (Basel); weitere Informationen zur Reihe finden Sie hier.